InhouseWorkshop.jpg

INHOUSE-Intensivworkshop

Während der zwei Tage des Intensivwork-shops geht es ans Eingemachte. Mit dem Leuchtkraftindex setzen wir einen Startpunkt von dem aus wir die unterschiedlichen Aspekte nachhaltiger Arbeitgeberattrak-tivität konkret für Ihr Unternehmen beleuchten. Welchen besonderen Heraus-forderungen sehen Sie sich gegenüber. Wo gibt es blinde Flecken, die Ihren Weg behindern könnten. Womit glänzt Ihr Unternehmen bereits, wovon wünschen Sie sich mehr.

Für wen ist der Intensivworkshop geeignet?

Der Intensivworkshop ist geeignet für Entscheider, die konkret ins Tun kommen möchten. Nachdem wir einen Überblick geschaffen haben, wie die derzeitige Situation aussieht, identifizieren wir die aktuellen Handlungsfelder und entwickeln einen Routenplan für das erste Wegstück. Wir orientieren uns daran, was realistisch im Unternehmensalltag machbar und mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen nachhaltig umsetzbar ist.  

Hierbei nehme ich die Rolle einer Begleiterin ein, die Sie ermuntert quer zu denken, bisherige Strukturen und Vorgehensweisen zu hinterfragen und Arbeit auch mal anders zu betrachten. Ich helfe Ihnen, fokussiert zu bleiben und aus dem bunten Strauß der Möglichkeiten für Ihr Unternehmen Passendes auszuwählen oder Neues zu entwickeln. In den zwei Workshoptagen geht es auch ein Stück weit darum, loszulassen. Zum einen, um zu sehen, was hält, zum anderen, um den Blick vertrauensvoll auf IHREN Weg richten zu können.

Bei all dem bleiben wir bodenständig und pragmatisch. Ja, es geht (auch) um Ihre Haltung, aber die Haltung alleine macht kein Unternehmen wertvoll und für qualifizierte Mitarbeiter attraktiv. Die Umsetzbarkeit der entwickelten Ansätze hat oberste Priorität, ein hübsch gerahmtes Leitbild für die Wand bindet keine bestehenden Mitarbeiter und bringt Ihnen auch keine passenden Bewerber.

Wie läuft der Workshop ab?

Der Intensivworkshop umfasst 2 Tage á 8 Stunden. Diese beiden Tage können hintereinander stattfinden oder im Abstand von maximal 2 Wochen. Welche Variante für Sie am besten geeignet ist, klären wir in einem telefonischen Vorgespräch. Vor dem Workshop erhalten Sie von mir einige Unterlagen zur Vorbereitung. Diese dienen in erster Linie zur Informationssammlung, damit wir auf alle für den Workshop relevanten Fakten und Daten zugreifen können ohne dafür Workshopzeit verwenden zu müssen. Auch die personenbezogene Motivationspotenzialanalyse ist Bestandteil dieser Vorbereitung.

Sie erhalten ca. eine Woche nach Ende des Workshops eine Dokumentation der wichtigsten Ergebnisse und Erkenntnisse, sowie einen kleinen Routenplaner für die gemeinsam erarbeiteten ersten Schritte in der Praxis.

Der Workshop kann in München, bei Ihnen vor Ort im Unternehmen oder an einem anderen Ort bundesweit stattfinden. Bei einer Durchführung in München fallen keine Reisekosten an.

Was bekomme ich?

  • Eine individuelle Standortbestimmung
  • Ihre Motivationspotenzialanalyse inkl. telefonischem Auswertungsgespräch vor dem Workshop
  • Anleitung und Inspiration für die Auseinandersetzung mit der Arbeitgeberattraktivität Ihres Unternehmens und den derzeitigen Herausforderungen unserer Arbeitswelt
  • Die Steigerung Ihrer Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit
  • Die Kartenbox „Arbeitgeberjuwel“ mit 30 Impulskarten zum Thema Arbeitgeberattraktivität  
  • Eine Dokumentation der Ergebnisse inkl. Routenplanung der ersten Etappe
  • Motivation, Ihr Unternehmen zum ganzheitlich wertvollen Arbeitgeber zu machen

Was investiere ich?

2 Tage á 8 Stunden + ca. 3 Stunden Vorbereitungszeit

Je nach unternehmerischen Rahmenbedingungen und Teilnehmerzahl erstelle ich Ihnen gerne ein individuelles unverbindliches Angebot.